Menu

Was bedeutet Virtual Reality?

Mit VR oder Virtual Reality - im Deutschen "Virtuelle Realität’ - bezeichnet man die Darstellung einer Umgebung, die komplett computergeneriert ist. Auch ein ganz normales Neurofeedback-Spiel stellt zwar bereits eine Art virtueller Realität da, trotzdem ist VR eine gänzliche andere Erfahrung für den Patienten, da sie auf dem Einsatz einer VR-Brille beruht. 

Mithilfe einer solchen Brille ist man eben nicht mehr auf einen flächenbegrenzten Monitor angewiesen, sondern hat ein vollumfängliches optisches und akustisches "Rundum-3D-Bild" zum Training zur Verfügung. Der Patient kann bequem den Kopf in alle Richtungen drehen, um seine virtuelle Umwelt zu beobachten. So taucht er komplett in die virtuelle Realität ein und kann sich - ohne störende Einwirkungen von außen - gänzlich auf seine Aufgaben und sein Training konzentrieren. Dies steigert die Wirksamkeit und Effizienz der Therapie erheblich.

Erhöhte Wirksamkeit von Neurofeedback durch Einsatz von VR-Technik

Am Institut für Biomedizinische Technik, Hanyang University, Seoul, Korea wurde bereits 2004 die Wirksamkeit von Neurofeedback in Kombination mit Virtual Reality (VR) untersucht. Achtundzwanzig männliche Teilnehmer im Alter von 14-18 Jahren nahmen an dieser Studie teil. Sie wurden in drei Gruppen unterteilt: eine Kontrollgruppe, eine VR-Gruppe und eine Nicht-VR-Gruppe. Die VR- und Nicht-VR-Gruppen absolvierten acht Sitzungen Neurofeedback-Training über 2 Wochen, während die Kontrollgruppe gerade im gleichen Zeitraum wartete. Die VR-Gruppe verwendete dabei ein Head-mounted-Display (= VR-Brille). Die Nicht-VR-Gruppe verwendete lediglich einen herkömmlichen Computermonitor.
Die Ergebnisse zeigten eindeutig, dass sowohl die VR- als auch die Nicht-VR-Gruppen nach der Trainingseinheit bessere Werte hinsichtlich Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit erzielten, während die Kontrollgruppe keinen signifikanten Unterschied zeigte. Im Vergleich zu den anderen Gruppen zeigte die VR-Gruppe allerdings zusätzlich eine klare Tendenz zu besseren Ergebnissen, was eindeutig darauf hindeutet, dass der sich Einsatz von VR-Technik positiv auf Neurofeedback bei der Behandlung von Unaufmerksamkeit und Impulsivität auswirkt.
Quelle: Research Gate

Mehr zum Einsatz von Neurofeedback und VR-Technik bei AD(H)S finden Sie HIER!