Menu

VR-Biofeedback bei Phobien

Fast 25% der deutschen Bevölkerung leidet an spezifischen Angstörungen (Phobien). Von einer Phobie spricht man, wenn ein Mensch übersteigerte Ängste vor relativ ungefährlichen Situationen oder Objekten entwickelt. Dazu gehören klassicherweise Phobien vor Spinnen, engen Räumlichkeiten aber auch die Flug- oder die Höhenangst.

Zur Behandlung von Phobien kombinieren wir  bei Neuro-Checkpoint die klassische Verhaltenstherapie (VT) mit unserer innovativen VR-Technologie (VR).
Damit können wir unsere Klienten mit Ihren spezifischen Ängsten in einer vollkommen sicheren und stets von allen Seiten kontrollierbaren Umgebung direkt konfrontieren aber gleichzeitig die Intensität der Situation ganz individuell steuern. Im Laufe der Sitzungen lernt der Klient meist sehr schnell, seine eigene Angst zu kontrollieren. Bis hin zur vollkommenen Angstlosigkeit...

Sie leiden unter einer spezifischen Phobie? 
Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie mit uns ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch.